Coach-Kompetenzen in der (Wirtschafts-)Mediation

Weiterbildungsseminar in (Wirtschafts-)Mediation

Intensivseminar 6-9 TeilnehmerInnen - zwei Trainer - 2 Tage

Termine auf Anfrage


Ausgangslage

Eine noch so fundierte Weiterbildung zur Mediatorin / zum Mediator geht zu einem bestimmten Zeitpunkt zu Ende, doch die Zeit bleibt nicht stehen und mit ihr entwickeln sich - wie in allen anderen Wirtschaftsbereichen - die Anforderungen und Neuerungen im Bereich Mediation. Die Tätigkeit als Mediatorin oder Mediator verlangt laufendes Training, Fortbildung und Supervision. In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass dies für eine erfolgreiche Konfliktbearbeitung erforderlich ist.

Das Seminar „Coach-Kompetenzen in der Wirtschaftsmediation“ dient der Sicherung, Erweiterung und Aktualisierung des erworbenen theoretischen und praktischen Grundlagenwissens sowie dem Erwerb und der Sicherung von Spezialwissen. Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse und entsprechende Kompetenzen im Bereich Wirtschaftsmediation sowie den relevanten angrenzenden Fächern werden thematisiert. Es geht um Kompetenzerweiterung und persönliche Entwicklung.


Seminarinhalt
  • „Coachkompetenzen in der Mediation“
    • Erfahrungen und Reflektion der eigenen „Coach-Rolle“ im Mediationsverfahren
    • Interesse an den Anliegen der Medianten
    • Frustrationstoleranz im Mediationsverfahren
    • Autorität als Mediatorin / Mediator
    • Konfrontationsbereitschaft vs. Unparteilichkeit / Allparteilichkeit
    • Empathie, emotionales Einfühlungsvermögen vs. reiner Strukturverantwortlichkeit
  • Intensivtraining an ausgewählten Mediationsfällen
  • Wirkungsvolle Konfliktbearbeitung auf der Meta-Ebene (dissoziiert)
  • „Die Kunst des Fragens“ (für Fortgeschrittene)
  • „Interventionstools in der Mediation“ / „Paradoxe Intervention“
Zahlen - Daten - Fakten
  • Dauer: 2 Tage
  • Termine:
    • Termine auf Anfrage
  • Orte:
  • Uhrzeit:
    • erster Tag:  9.30-18.00 Uhr (Freitag)
    • zweiter Tag: 08.30 -17.00 Uhr (Samstag)
  • Teilnehmerzahl: min. 6 - max. 9
  • Kosten: EUR 598,00 € zzgl. MwSt. (EUR 711,62 brutto)
    • incl. Pausenverpflegung, Getränke, Seminarunterlagen
    • Eventuelle Kosten für eine Mittagsverpflegung und eine Hotelübernachtung sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen.

Anmeldung

Anmelden können Sie sich mit dem

Anmeldeformular nebst AGB´s

oder formlos unter Angabe des Seminartitels, Ort und Datum per Email an:

dietmar.ludolph@kanzlei-ludolph.de

Mit Zugang unserer Anmeldebestätigung kommt der Vertrag über die Teilnahme an dem Seminar zustande.